TECHNISCHE HIGHLIGHTS

Einfach und intuitive Bedienung

  • Preiswertes und solides System für Standardanwendungen
  • Kompakte Feldsonde mit integrierter Auswerteeinheit
  • Viele digital und analoge Aus- und Eingänge machen die Uni-Probe universell nutzbar

 

Modernste Technik

  • Kommunikation via HART, Foundation Fieldbus oder Profibus PA
  • Kommunikation kann jederzeit von Bus auf HART umgeschaltet werden
  • Hohe Betriebssicherheit, FMEDA mit SFF 96 %

Besonderheiten für hohe Ansprüche

Der Füllstand-Grenzwertschalter Uni-Probe LB 490 verfügt über Schnittstellen für HART, Profibus PA und Foundation Fieldbus. Selbst wenn der Grenzwertschalter LB 490 in Profibus oder Fieldbus Systemen eingesetzt wird, besteht stets die Möglichkeit bei Bedarf auf HART Kommunikation umzuschalten. Der separate 4-20mA Stromausgang kann alternativ auch als Signalausgang, z. B. für eine Fernanzeige, genutzt werden. Als binäres Signal für den Grenzstand stehen Relaiskontakte (DPDT) zur Verfügung.

 

SuperSENS bei extremen Wandstärken

Große Behälter mit extremen Wandstärken erfordern sehr hohe Aktivitäten. Bei Verwendung des SuperSENS können die Strahleraktivitäten deutlich reduziert werden. Sollten Sie bereits Messungen mit Punktdetektoren haben und stehen Sie vor der Entscheidung die inzwischen schwachen Strahler zu tauschen, kann bei Austausch mit einem SuperSENS ein Strahlertausch vermieden werden, da hierbei die Strahler-Lebensdauer nochmals deutlich verlängert wird.

SuperSENS

Strahler & Abschirmungen

Strahler & Abschirmungen

Die in unseren radiometrischen Systemen verwendeten Strahler und Abschirmungen sind die sichersten und qualitativ hochwertigsten auf dem Markt.