LB 124 SCINT Kontaminationsmonitor für α- und β-γ-Messung

Der LB 124 SCINT ist ein neuer auf innovativer Szintillationstechnik basierender Kontaminationsmonitor für den Strahlenschutz.
Sein Einsatzgebiet ist überall dort, wo Kontaminationen durch radioaktive Stoffe auftreten können und kontrolliert werden sollen.




 

Tabs

Funktionen
  • Gleichzeitige getrennte Messung von α- und β-γ–Strahlung
  • Kalibrierfaktoren für über 50 Nuklide
  • Kalibrierung wahlweise nach ISO 7503-1 oder mit Bezug auf eine Aktivität auf
    100 cm2
  • Schutzgitter mit hoher Transparenz
  • Einstellbare Alarmschwellen
  • Akustischer Alarm
  • RS232 Interface
  • Hohe Empfindlichkeit und gleichmäßiges Ansprechvermögen
  • Kein Zählgas erforderlich
  • Leichtes handliches und äußerst robustes Gerät
  • Anwendung über einen weiten Temperaturbereich

 



Details

Der Kontaminationsmonitor LB 124 SCINT ist ein tragbares batteriebetriebenes Messgerät. Es besteht aus einer Anzeigeeinheit mit einer Mikroprozessorelektronik, einer Elektronik zur Signalverarbeitung und einem neuartigen ZnS-Szintillationsdetektor mit Photomultiplier mit einer aktiven Messfläche von 170 cm2. Aufgrund einer ausgeklügelten Reflektorgeometrie besitzt das Gerät ein äußerst gleichmäßiges Ansprechvermögen über die gesamte Fläche. Das Gerät besitzt an seiner Unterseite Führungen. Diese ermöglichen die Anbringung eines zusätzlichen Schutzgitters oder die Verwendung einer Zubehör-Schublade zur Aktivitätsmessungan kleinen Proben.

Funktionen
Der LB 124 SCINT hat ein ansprechendes und ergonomisches Design und liegt mit seinem geringen Gewicht leicht und sicher in der Hand. Die Messergebnisse lassen sich auf einem großen hochauflösendem Display mit Hinterleuchtungsmöglichkeit auch unter ungünstigen Bedingungen leicht ablesen. Die Bedienung ist einfach und erfolgt über wenige direkt erreichbare Funktionstasten. Die Geräteoberflächen sind leicht dekontaminierbar. Der Monitor bietet die Möglichkeit zur Nutzung verschiedener Benutzerprofile mit unterschiedlichem Komplexitätsgrad und Zugriffsrechten: Für einen weniger geübten Anwender lässt sich das Gerät als einfaches und übersichtliches System verwenden. Für den erfahrenen Anwender bietet die Software zahlreiche Funktionen und Utilities, Messmodi und Zugang zu allen Parametern. Die Profile sind passwortgeschützt konfigurierbar und als EASY, STANDARD und EXPERT bereits vordefiniert. Das Gerät hat einen großen Datenspeicher und bidirektionale Kommunikation über RS232. Damit sind Programm- und Parameter-Download, Fernbedienung und Datentransfer zu einem PC oder Drucker möglich.

Spezifikationen

 

Messgerät
Display                       Monochrome LCD 192 x 64 Pixel
Elektro-Lumineszenz-Beleuchtung
StrahlungsdetektorZnS: Ag Szintillator
LichtmessungPhotomultiplier (PMT)
Messmodiα- und β-γ-Messung, gleichzeitig und getrennt, Ratemeter, Scaler-Timer-Modus, Freigabemessung, Halbwertszeit, Suchen
Abmessungen Eintrittsfenster118 mm × 145 mm
Empfindliche Fläche170 cm²
Material Eintrittsfenster6 μm Kunststoff metallisiert (0.4 mg/cm²)
Schutzgitter80 % Transmission
Äußere Abmessungen240 mm × 140 mm × 110 mm (L x B x H)
Gewicht1300 g (mit Batterien)
AlarmAkustisch mit einstellbaren Schwellen
Datenspeicher1000 Messwerte mit Datum und Uhrzeit
Serielle SchnittstelleRS232
Spannungsversorgung

3 × Alkaline Batterien Typ, Baby (LR14) 1.5 V oder NiMH (HR-14) Akkus 1.2 V, über Steckernetzteil oder in Wandhalterung im Gerät aufladbar

Max. Betriebsdauer (ohne Beleuchtung)

> 50 h mit Alkali-Mangan Batterien 7.8 Ah
> 25 h mit NiMH Akkus 4.5 Ah

 

Umgebungsgrößen
Temperaturbereich  -20 °C bis +40 °C (Betrieb)
-40 °C bis +60 °C (Lagerung)
Rel. Luftfeuchtigkeit0 % bis 80 % (nicht kondensierend)
Außendruck500 bis 1300 hPa (Betrieb)
100 bis 1300 hPa (Lagerung/Transport)
SchutzklasseIP 53 (nach DIN IEC 60529)

 

Ansprechvermögen
Efficiency (bezogen auf die Aktivität einer Quelle mit 100 cm² Fläche)
14C11 %(β-γ-Kanal)
36Cl44 %(β-γ-Kanal)
60Co29 %(β-γ-Kanal)
137Cs43 %(β-γ-Kanal)
241Am21 %(α-Kanal)
Nulleffektca. 0.1 ips
ca. 10 ips
(α-Kanal)
(β-γ-Kanal)
Gamma-Empfindlichkeit
bei 1 µSv/h (137Cs)
nicht nachweisbar
< 100 ips
(α-Kanal)
(β-γ-Kanal)
Spillover< 20 %
< 2 x 10-5
(α- in β-γ-Kanal mit 210Po)
(β-γ- in α-Kanal mit 90Sr)
Messbereich
(Totzeit < 10 %)
0 bis 5.000 ips
0 bis 50.000 ips
(α-Kanal)
(β-γ-Kanal)
BereichsüberschreitungAnzeige bei
> 50.000 ips
 
Ortsempfindliches Ansprechvermögen                    max. ± 20 %          (α-Kanal mit 241Am, β-γ-Kanal mit 14C Punktquelle)

 

Zubehör
Bestelldaten und ZubehörIdent. Nr.
KontaminationsmonitorLB 124 SCINT43727-10

Prüfstrahler

 

200 Bq 90Sr

800 Bq 241Am

41872

46611

Aluminum KofferLB 124-KB38164
NetzteilMultirange58067
Wandhalterungfür LB 124 SCINT38789
zusätzliches Schutzgitterfür LB 124 SCINT45355
DatenkabelD-Sub Kabel 3 m26204
Akku-Set3 x NiMH 1,2V/4,5 AH40650
Fussboden Trolleyfür LB 124 SCINT41028
Messschubladefür LB 124 SCINT40927

 

 

 

 

Anwendungen

Der Kontaminationsmonitor LB 124 SCINT ist ein vielseitig und flexibel einsetzbares Gerät für den praktischen Strahlenschutz. Sein Einsatzgebiet ist überall dort, wo Kontaminationen durch radioaktive Stoffe auftreten können und kontrolliert werden sollen:

  • Nuklearmedizin
  • Forschung
  • Kernkraftwerken
  • Nuklearer Rückbau
  • Nukleare Entsorgung
  • Umweltüberwachung

Das Gerät dient zum Ausmessen von radioaktiven Alpha- und Beta-Gamma-Kontaminationen auf Oberflächen wie Böden, Wänden, Tischen, Gegenständen, Kleidung oder der Haut.

Download
Broschüre
Format Größe
LB 124 SCINT de PDF 246.92 KB