Messen des Glasfüllstandes am Feeder

Graphic glass production at the feeder channel

Eine zuverlässige Messung und Kontrolle des Glasfüllstandes am Anfang des Feeders ist für eine optimierte und effiziente Glasherstellung sowie eine gleichbleibende Glasqualität erforderlich.
Online-Glasfüllstandsmessungen bieten berührungslose, kontinuierliche Messwerte mit einer erhöhten Genauigkeit und Zuverlässigkeit sowie reduzierten internen Rückmeldungen, die eine verbesserte Reaktionszeit ermöglichen. Somit können Prozessstörungen wie z. B. ein zu niedriger oder zu hoher Füllstand oder ein unkontrollierter Glasabzug in Sekunden statt in Stunden bewertet werden. Eine solche Online-Messung kann mit einer radiometrischen Füllstandsmessung durchgeführt werden. Das Prinzip dieser Messung basiert dabei auf der Abschwächung der Strahlung beim Durchdringen von Materie.

Merkmale

  • Berührungslose Messung
  • Nicht beeinflusst durch extreme Prozessbedingungen 
  • Nur ein Teil der feuerfesten Steine muss entfernt werden
  • Einfache und präzise Einstellung der Kalibrierposition über Verstellvorrichtungen

 

Kundenvorteile

  • Online-Füllstandsmessung
  • Hohe Reproduzierbarkeit der Messwerte
  • Resistent gegen Staub und Gas

 

Technische Eigenschaften

  • Messbereich:
    typ. 0...5 mm bis 0...30 mm
  • Genauigkeit:
    +/- 0,5 % des Messbereichs
  • Achivierbare Auflösung 0,05 mm

 

Zuverlässige Anordnung und Steuerung der Glasfüllstandsmessung

Aufgrund der Absorption von Gamma-Energie ist es bei radiometrischen Glasstandsmessungen üblich, einige, aber nicht alle, der feuerfesten Steine auf beiden Seiten des Feeders zu entfernen. Aufgrund der Gesetze der Physik und Statistik sowie hochentwickelter Software ist der Erfolg jeder radiometrischen Messung garantiert. Korrekte und genaue Anwendungsinformationen sind jedoch für die Auslegung einer genauen und reproduzierbaren Messung unerlässlich.

Ausrichtung und Kalibrierung

Normalerweise werden Kalibrierpunkte bei maximalen und minimalen Glasfüllständen unter Betriebsbedingungen verwendet. Die Kalibrierung wird dann bei einem konstant bleibendem Glasfluss mit einer entsprechenden Füllhöhe durchgeführt.
Eine präzise Methode zum Anheben und Absenken der Strahlerabschirmung und des Detektors in Übereinstimmung zu jedem Kalibrierungspunkt kann mit einer Detektor-/Abschirmungshalterung erreicht werden, die über präzise einstellbare Gleitschienen verfügt. Glasschmelzöfen erfordern eine hochauflösende und wiederholbare Füllstandskontrolle des Feeders, um eine stabile Beladung, einen stabilen Durchfluss und Glaszug zu gewährleisten. Die genaue Ausrichtung und Kalibrierung jedes Glasfüllstandsmesssystems ist für die Leistung der Messung von entscheidender Bedeutung.

Berthold's Messlösung

DuoSeries LB 470

Radiometrische Füllstandsmessung DuoSeries LB 470 von Berthold in echter 2-Leiter Technik

Download

Glass level measurement Application Brochure

nur in englischer Sprache erhältlich | PDF | 476.4 KB

Publication glass level measurement Brochure

nur in englischer Sprache erhältlich | PDF | 491.0 KB