EINZIGARTIGE MESSTECHNIK

Gießspiegelmessprinzip von Berthold!

Gammastrahlung wird beim Durchdringen der Kokille geschwächt. Diese Schwächung wird von einem Detektor erfasst. Wie stark die Strahlung geschwächt wird, ist abhängig vom Füllstand. Je höher der Gießspiegel, desto weniger Strahlung erreicht den Detektor. Auf diese Weise ist der Gießspiegel zuverlässig und berührungslos messbar. Unbeeinflusst von Staub, Temperatur oder Vib­rationen. Die radiometrische Messung ist wartungsfrei und für die unterschiedlichsten Kokillenformate geeignet. Erfolg­reiche Anwendungen finden sich neben Brammen und Knüppeln auch in Anlagen mit Beam-blank- und Rund­formaten.

Erfahren Sie mehr

 

Technische Highlights

Einfache and intuitive Bedienung

  • Einfach zu bedienende, intuitive, mehrsprachige Benutzeroberfläche
  • Höchste Sicherheit und Robustheit der Messung
  • Höchste Zuverlässigkeit der Prozesssteuerung und Unterstützung für sicheres vollautomatisches Angießen.
  • Verarbeitet bis zu 4 Messkanäle pro Gerät

Modernste Messtechnik

  • Technologieführer bei radiometrischen Messungen
  • Extrem schnell, kurze Zykluszeit von 5 ms
  • Sensor basierend auf der SiPM-Technologie
  • Sensor immun gegen EMS und EMBr

Aktivitäts-Optimierte Strahlenquelle (AOS)

Bei diesem besonderen Typ Stabstrahler, kann durch Optimierung der Aktivitätsverteilung, die Genauigkeit im oberen Teil des Messbereichs deutlich erhöht werden. Vor allem bei kleinen Formaten wird das statistische Rauschen minimiert, ohne die Gesamtaktivität des Strahlers zu erhöhen. 
Oder haben Sie bereits eine hervorragende Genauigkeit? Dann kann AOS eingesetzt werden, um bei gleichbleibender Genauigkeit die Strahleraktivität
zu verringern. Je nach Anwendung ist dann der Einsatz kleinerer Abschirmungen möglich. Oftmals kann das günstige Blei anstelle von Wolfram verwendet werden.