Unterdrückung von Fremdstrahlung RID

Möchte man auch bei anstehender Fremdstrahlung weitermessen, dann ist die Ausführung "RID" erforderlich. Die Messung läuft ohne Unterbrechung weiter, auch dann wenn Fremdstrahlung anliegt.

Kosmische Strahlung

Die Erde ist ständig energiereicher Strahlung ausgesetzt, die von außerhalb des Sonnensystems stammt - eine Entdeckung, die 1936 mit dem Nobelpreis ausgezeichnet wurde.

Langzeit-Stabilität eines Detektors

Die Langzeit-Stabilität zählt zu den wichtigsten Merkmalen eines Detektors. Sie sichert die hohe Qualität der Messung über die gesamte Nutzungsdauer.

Detector Empfindlichkeit

Die Empfindlichkeit eines Radiometrie-Detektors gibt Auskunft darüber, wie effizient die Strahlung in ein verwertbares Signal (z.B. "Pulse") umgewandelt werden kann.

SIL2 / SIL3 Option für sicherheitskritische Prozesse

Für den Erhalt der Messstabilität und für die Detektor-Funktionsüberwachung, wird die von Berthold einzigartige und konkurrenzlose Höhenstrahlregelung verwendet. Diese erlaubt es, sowohl den Max- als auch den Min-Grenzschalter, ohne zusätzliche Maßnahmen, in Sicherheitskreisen mit SIL2 zu nutzen.

Radiometrisches Messprinzip

Radiometrische Messungen für industrielle Prozesse gibt es schon seit einigen Jahrzehnten und sind seither ein wichtiger Bestandteil bei der Durchführung kritischer Füllstands-, Dichte- und Durchsatzmessungen.

Mehr über Bertholds Messsysteme