Vorteile auf einen Blick

  • Langzeitstabilität ≤ 0.01 % per °C (Patentiertes Verfahren)
  • Niedrige Dosisleistung durch empfindliche Szintillationstechnik
  • Umfassende Slave-Kommunikation

 

Produktmerkmale

Aufgrund unserem patentierten Verfahren zur Detektorstabilisierung, werden Temperatureinflüsse und Effekte durch Bauteil-Alterung zuverlässig kompensiert – der Grund für die hohe und beständige Qualität unserer Messungen über Jahre hinweg.
Kaskadierte UniSENS-Systeme können den Messbereich nahezu beliebig erweitern. Zum Einrichten eines kaskadierten Multidetektorsystems kann die komplette Parametrierung über die Mastereinheit erfolgen. Eine Kommunikation über die daran angeschlossenen Slaves ist nicht erforderlich. Dies gilt auch für Wartungs- und Diagnosezwecke.

Spezifikationen

Ex-SchutzATEX, IECEx, NEC und CEC
GehäuseEdelstahl, IP66 / IP68
Betriebstemperatur-40 ... +60 °C (-40 ... +140 °F)
Wasserkühlung optional
Szintillatorgröße
Ø x Länge [mm]
und Material
50 x 500   (Polymer)
50 x 1000 (Polymer)
50 x 1500 (Polymer)
50 x 2000 (Polymer)
Typische Empfindlichkeit pro µSv/h (Cs-137) 50 x   500 mm      6000 cps
50 x 1000 mm    11000 cps
50 x 1500 mm    17000 cps
50 x 2000 mm    25000 cps